Ausblick auf den Herbst:

BEETHOV3N...ANDERS

Wir laden Sie ein auf ein besonderes Projekt im Rahmen des Beethoven-Jahrs 2020:
BEETHOV3N...ANDERS am 18. Oktober 2020 in Regensburg - ein interdisziplinäres Chor-Tanz-Videoprojekt
Beethovens einziges Oratorium, "Jesus am Ölberge" wird in ganz besonderer Art dargebracht und dargestellt: Hierfür arbeitet die Chorphilharmonie Regensburg e.V. mit der Tanzdramaturgin Alexandra Karabelas und u.a. zeitgenössisch ausgebildeten Tänzer*innnen des Ballett Theater Pforzheim zusammen. Die gemeinsam entwickelte Choreografie der Körper und des Tanzes wird schließlich dramaturgisch mit dem Einsatz von eigens erstellten Videobildern sowie Chor und Orchester kurzgeschlossen.

Absage von Konzerten in Regensburg und Kelheim

Die geplanten Frühjahrskonzerte der Chorphilharmonie Regensburg e.V. Felix Mendelssohn Bartholdy: Paulus
mussten dieses Jahr leider abgesagt werden. Die Chorphilharmonie Regensburg folgte damit den Empfehlungen der Bayerischen Staatsregierung und den Kriterien des Robert-Koch-Instituts für die Risiko-Einschätzung in Bezug auf die Ausbreitung von Covid-19.
Bereits erworbene Karten können bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen unter Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden:

Auftritt in Vichy. Fotograf: Adeline Coste

Ein Abend voller Freude und Symbole

Auf eine 50-jährige Freundschaft können Clermont-Ferrand und Regenburg mittlerweile zurückschauen. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, machte sich Anfang Oktober nicht nur eine Delegation des Stadtrates auf den Weg in die Auvergne. Auch die Chorphilharmonie Regensburg scheute die lange Anreise nicht. Schon die ersten drei Sätze von Beethovens 9. Sinfonie unter dem feurigen Dirigat des Spaniers Roberto Forés Veses und des „L´Orchestre national d´Auvergne“ begeisterten die Regensburger Stadträte gleichermaßen wie die französischen Gäste im Publikum. Weiterlesen...